Home/Projekte Aktuell/News Aktivitäten Qualitätssiegel Euregiogebiete Projektteilnehmer Netzwerke Antibiotic Stewardship
Sprachauswahl Deutsch
Sprachauswahl Nederlands

 

 

Dokumente und Informationsmaterial

Sie gehören zu den Teilnehmern am EurSafety Health-Net Projekt, die einen Zugang zu den durch das Projekt ausgearbeiteten Dokumenten besitzen. Darüber hinaus können Sie sich auch spezielle Projektbilddaten und Projektinformationen herunterladen. Wählen Sie hier zunächst Ihren Memberbereich aus. Als nächstes werden Sie nach Ihrem Usernamen und Passwort gefragt. Sobald Sie Ihre Daten korrekt in das Login-Fenster eingegeben haben, gelangen Sie in Ihren Memberbereich.

 

Bildmotiv1 Bildmotiv2 Bildmotiv3 Bildmotiv4 Bildmotiv5 Bildmotiv6
Aktuell | News
Weitere Informationen

Nachrichten aus den Euregios

Auswahl älterer Berichte über Aktionen und Veranstaltungen im Jahr 2009

23.11.2009 | Euregio Rhein-Waal

„Stop Schmuddel Fritze“ an der Anne-Frank-Gesamtschule Rheinkamp

Stop Schmuddel Fritze Kampagne zur Prävention von u. a. Grippeerkrankungen und sonstigen InfektionenMoers – Ziel dieser deutsch-niederländischen Gesundheitsinitiative ist es, Schulen und Schüler aktiv und in einer schülergerechten Art und Weise in die Prävention von unter anderem Grippeerkrankungen einzubeziehen. Am 23. November 2009 wurde das Projekt an der Anne-Frank-Gesamtschule Rheinkamp in Moers vorgestellt. Schulen kommt eine besondere Bedeutung bei der „Gesundheitserziehung“ zu. In den kommenden Monaten sollen die Möglichkeiten zur Prävention von Infektionserkrankungen mit den Schülerinnen und Schülern erlernt und die grundlegenden Hygieneregeln, wie richtiges Händewaschen, im Schulalltag umgesetzt und gelebt werden. Die Aktion wurde von Prof. Dr. Andreas Voss, Arzt für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene an den Krankenhäusern in Nimwegen, initiiert und mit Dr. Rüdiger Rau vom Fachbereich Gesundheitswesen Kreis Wesel gestartet.

 

19.11.2009 | Euregio Gronau-Enschede

Kick-OFF Veranstaltung des EurSafety Health-net in Enschede

Enschede – Einführung des EurSafety Health-net am 19. November 2009 in Enschede. Mit dabei u. a. der ehemalige NRW Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann, WWU-Rektorin Prof. Dr. Ursula Nelles sowie die Verantwortlichen Prof. Dr. Alex W. Friedrich (damals UKM, inzwischen UMCG) und Dr. Ron Hendrix (Universität Twente).

Einführung des EurSafety Health-net am 19. November in Enschede. Mit dabei u.a. NRW-Minister Karl-Josef Laumann, WWU-Rektorin Prof. Dr. Ursula Nelles sowie die Verantwortlichen Dr. Alexander Friedrich (WWU) und Dr. Ron Hendrix (Uni Twente) – Foto: Martin Borck

Bild: Einführung des EurSafety Health-net am 19. November in Enschede. Mit dabei u.a. NRW-Minister Karl-Josef Laumann, WWU-Rektorin Prof. Dr. Ursula Nelles sowie die Verantwortlichen Dr. Alexander Friedrich (WWU) und Dr. Ron Hendrix (Uni Twente) – Foto: Martin Borck